Frei sein

Leichter leben mit Heilenergetik

Von Menzel, Stefanie

Lüchow, 2017, 300 S., zahlreiche farbige Abbildungen, gebunden

ISBN: 978-3-95883-202-2

24,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Die Aura - das den Körper umgebende Energiefeld - versorgt den Menschen mit Leben und Bewusstsein und verbindet ihn mit seiner Umwelt. Die Stellung eines Menschen im Leben, seine Ausstrahlung, sein Erfolg, sind maßgeblich von Funktion und Leistung der Aura abhängig. Negativ beeinflusst wird dieser Prozess dadurch, dass sämtliche Verletzungen und negativen Emotionen, die ein Mensch bisher in seinem Leben erfahren hat, in seiner Aura gespeichert werden - was schließlich zu emotionaler Leere, Blockaden und körperlichen Krankheiten führen kann.

Anschaulich beschreibt die Autorin, wie Aura-Arbeit funktioniert, wie negative Emotionen überwunden und mithilfe von Atemübungen, Chakren- und Aufstellungsarbeit das Energieniveau erhöht und somit das komplette Leben verändert werden kann.

Autor/in:

Menzel, Stefanie

Stefanie Menzel, geboren 1959, ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.

Nach dem Abitur führte ihr Weg sie zunächst zum Lehramtsstudium des Faches Geografie. Doch schon bald befriedigte sie dies nicht mehr, weil sie wissbegierig auf die Zusammenhänge der Welt war. Ein Studium der Geoökologie folgte und brachte ihr ein Verständnis für die irdisch-materiellen Abläufe. Das sich daran anschließende Studium der Anthroposophie sowie das der Kunsttherapie eröffneten Stefanie Menzel den Zugang zum geistig-spirituellen, feinstofflichen Bereich.

Als engagierte Mutter lenkte Stefanie Menzel ihre Aufmerksamkeit einige Jahre auf den Bereich Erziehung und Familie. In all den Jahren leitete Stefanie Menzel in selbständig geführter Praxis Kurse in Kunst, Kunsttherapie und Energiearbeit und übte ihre Tätigkeit auch in Erwachsenenbildungsstätten und sonstigen pädagogischen Einrichtungen aus. In den 90er-Jahren ließ sich Stefanie Menzel von Rainer Strücker in Energiearbeit ausbilden, um das Gesamtbild ihres Wirkens abzurunden.

Bei der Gründung der Lebensphilosophie der Heilenergetik brachte Stefanie Menzel im Jahr 2006 ihr reiches Wissen aus zahlreichen Studien und Ausbildungen, ihre Lebenserfahrung sowie ihre beruflichen Kenntnisse ein. Bei der Heilenergetik – einem Erklärungsmodell für die Abläufe des Lebens – gilt das Motto: Für den normalen Menschen verständlich, alltagstauglich, sofort praktisch anwendbar, in unserer Sprache, in unserer Gesellschaft, in jeder Lebenslage.

Stefanie Menzel: „Wenn man diese Abläufe versteht, geht das Leben leicht.“



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!