Dorsch - Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, 1., Aufl. 2015. 1048 S. 225 mm, Gebunden

ISBN: 978-3-456-85572-1

59,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Mitarbeiter: Herausgegeben von Petermann, Franz; Gründer, Gerhard; Wirtz, Markus Antonius; Strohmer, Janina

Das Lexikon der Psychotherapie und Psychopharmakotherapie präsentiert kompakt und aktuell das Wissen für das gesamte Spektrum psychischer Störungen und Therapieverfahren. Grundlagen, Konzepte, Definitionen und therapeutische Methoden werden systematisch und zuverlässig in über 4500 Beiträgen von mehr als 400 renommierten Expertinnen und Experten der Psychologie und Psychopharmakologie dargestellt.Eine systematische Darstellung psychischer Störungen: Symptomatik, Psychopathologie, Ätiologie, Klassifikation orientiert an ICD-10 und DSM-5, Prävalenz und Verlauf, Diagnostik sowie psychotherapeutische und psychopharmakotherapeutische Behandlungsstandards30 vertiefende Essays zu zentralen psychischen Störungen und BehandlungsverfahrenAktuelle Behandlungsleitlinien, gesetzliche Grundlagen und berufspolitische Rahmenbedingungen in klinischen BerufsfeldernUmfassende Informationen zu klinischer Diagnostik (u. a. über 350 Testverfahren), klinischer Forschung, Evaluation und QualitätssicherungInformationen zur Systematik von Psychopharmaka: Ordnungskriterien, Eigenschaften und AnwendungRelevantes Wissen klinischer Bezugsdisziplinen, u. a. Gesundheitspsychologie, Medizinische Psychologie und Soziologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Verhaltensmedizin, VersorgungsforschungEine integrierte Aufbereitung psychologischen Grundlagenwissens, insbes. Biologische Psychologie und Neuropsychologie, Entwicklungspsychologie, Emotions- und Motivationspsychologie Sozialpsychologie, Kognitive Psychologie, Persönlichkeitspsychologie

Professor G. Gründer ist stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Aachen.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!