Das Mystische Grün

Die Wiedervereinigung des Heiligen mit dem Natürlichen

Von Metzner, Ralph

Grüne Kraft, 2000. 265 S. m. Abb., Gebunden

ISBN: 978-3-927940-65-9

12,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Im Handel vergriffen, Ladenpreis aufgehoben, letzte Exemplare hier zum Sonderpreis verfügbar.

Der Klassiker der spirituellen Ökologie.
In den Herzen und Gedanken der Menschen sind sowohl die Ursachen für die aktuelle Umweltkrise als auch die Heilmittel dafür zu finden! Über Tausende von Jahren hinweg waren wir Menschen in ein religiöses und psychologisches Netzwerk eingebettet, in dem die Erde als Partner betrachtet und ein Leben im Einklang mit der Natur gefördert wurde.
Doch dann wurde die westliche Zivilisation von der grundlegenden Pathologie sich die Natur zu unterwerfen erfasst. Dies führte zur Entfremdung des menschlichen Geistes, welche wiederum eine zuvor nie dagewesene Zerstörung des lebenserhaltenden Ökosystems ermöglichte. Ralph Metzner widmet sich der Geschichte dieser globalen Pathologie und untersucht die Möglichkeiten, wie wir die Kluft überwinden und eine heilbringende Beziehung mit der Erde erneut aufnehmen können.

Seine Suche nach Rollenmodellen führt ihn von schamanischen Zeremonien der Lacandonen in Mexiko zu Vision Quests in der Wüste Kaliforniens, von der großartigen Naturmystikerin des 11. Jahrhunderts, der Äbtissin Hildegard von Bingen, zu den schwarzen Göttinnen und den grünen Göttern unserer heidnischen Vorfahren. Er untersucht die historischen und umweltpsychologischen Wurzeln der Trennung zwischen den Menschen und der Natur. Er zeigt auf, wie zunächst den Himmelsgott verehrende Kulturen, dann der Monotheismus und schließlich die mechanistische Wissenschaft die menschliche Psyche mehr und mehr von der lebenspendenden Erde, der Ur-Mutter, entfremdeten.
Aber Metzner lässt uns nicht frustriert im Regen stehen. In seinen abschließenden Kapiteln entwickelt er Lösungsmöglichkeiten, aufbauend auf Disziplinen wie etwa Tiefenökologie und Ökofeminismus, die derzeit eine Weltsicht schaffen, in der der Geist der Menschheit und die Gesundheit des Planeten in Einklang gebracht werden. Das Mystische Grün ist ein höchst inspirierendes Werk, denn jeder der um die Zukunft unseres Planeten bemüht ist und seinen rechtmäßigen Platz auf ihm zu fin den wünscht, wird hier angesprochen.

Aus dem Inhalt:
- Vorwort von Theodore Roszack
- Einleitung
- Die wahre, ursprüngliche erste Welt
- Gaias Alchimie: Untergang und Erneuerung der Erde
- Vision Quest: Die Suche nach Visionen
- Mystisches Grün: Die Visionen der Hildegard von Bingen
- Die Rolle psychoaktiver pflanzlicher Medizin
- Die Psychopathologie der Beziehung des Menschen mit der Erde
- Die historischen Wurzeln der Trennung zwischen Mensch und Natur
- Himmelsgötter und Erdgottheiten
- Die schwarze Göttin, der grüne Gott und der wilde Mensch
- Die Wiedervereinigung des Heiligen und des Natürlichen
- Im Übergang zu einer ökologischen Weltsicht
- Der Ort und die Geschichte
- Nachwort von John Seed

Autor/in:

Metzner, Ralph

Dr. phil. Ralph Metzner promovierte in den 60er Jahren in Oxford und Harvard zum Doktor der Philosophie und der klinischen Psychologie. Metzner ist ein Urgestein der psychedelischen Forschung: Zusammen mit Timothy Leary und Richard Alpert war er an einer Studie im Rahmen eines Psilocybin-Forschungsprojekts an der Harvard Universität beteiligt. Während den 70er Jahren widmete er sich zehn Jahre lang intensiv dem Agni Yoga, einem Meditations-System, bei dem das Prinzip von Feuer und Licht in geistige Energie verwandelt wird. Er schrieb in den letzten dreissig Jahren zahlreiche Bücher und Publikationen zur psychedelischen Bewusstseinsforschung und ist ein profunder Kenner dieser Szene.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: