Ich machte mich auf die Findung, denn Sucherin bin ich keine

GZ 130

Von Francia, Luisa

Grüne Kraft, Neuaufl. 2000. 72 S. m. Farbillustr., Kartoniert

ISBN: 978-3-925817-30-4

8,75 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Expedition zum Untersberg, ein Bericht über eine Trancereise, die zum einzigen mitteleuropäischen Ahnenberg, dem Untersberg bei Salzburg führt.
Fiebervisionen, alltägliche Ereignisse, Gewalt in der Dämmerung zwischen Phantasie und Realität und eine Suche nach dem roten Faden unserer Mythengeschichte verbinden sich zu einer Ballade der Findung ... Der Mut zum Wahnsinn in einer Trance, die sich aufs Spinnen verlässt, aber nie den roten Faden verliert, der zurückführt.
Für diese Ausgabe hat die Autorin Luisa Francia mehrere farbige Illustrationen beigesteuert.

Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 130 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.

Autor/in:

Francia, Luisa

Luisa Francia, geboren 1949, lebt bei München. Sie ist Filmemacherin und Autorin. Zusammen mit Margarethe von Trotta schrieb sie Drehbücher, machte später eigene Filme und verfasste Theaterstücke. Sie malt und stellte aus, veröffentlichte zahlreiche Bücher, außerdem Gedichte in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften.
In den 80-er Jahren reiste sie jedes Jahr durch Afrika, kreuz und quer durch die Sahara, Westafrika, Ostafrika, um Medizinleute zu treffen und ihre Arbeit zu beobachten, lebte monatelang mit einer ghanaischen Fetischpriesterin. In den 90-er Jahren bereiste sie Indien, Nepal und Tibet, auf den Spuren der Göttin Kali und der Lamas. Sie lehrt Tanz mit afrikanischen Elementen, Meditations- und Entspannungstechniken, Visualisierung und Imagination.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft

Haare
Haare
20,00 €