Im stillen Meer des Glücks - Handbuch der buddhistischen Meditation

Von Brahm, Ajahn

Anaconda, 2021. 384 S. 215 mm, GEB Maße: 13.5 x 21.5

ISBN: 978-3-7306-1010-7

9,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im September 2021 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Übersetzung:Lehner, Jochen

Das Meditationshandbuch vom Autor von »Die Kuh, die weinte«

In seiner unnachahmlichen Art - verständlich, praktisch, kompetent und mit feinem Humor - weist der Ehrwürdige Ajahn Brahm den Weg zu einer erfolgreichen Meditationspraxis im Geist der ältesten Überlieferungen des Buddhismus. In ausführlichen Kapiteln zu den einzelnen Vertiefungsstufen beschreibt er Schritt für Schritt Praxis und Theorie buddhistischer Meditation. Mit besonderem Einfühlungsvermögen widmet er sich dabei den häufigsten Anfangsschwierigkeiten und ihrer Überwindung. Anschaulich vermittelt er, wie sich der Geist sammelt und sich auf Verzückung, Glück und Licht einstimmt. Wie gar Samadhi berührt werden kann, zu diesem Ziel hin führen die Anweisungen dieses Handbuchs.

Autor/in:

Ajahn Brahm, geboren 1951 in London, studierte theoretische Physik an der Universität von Cambridge und ist seit 34 Jahren buddhistischer Mönch. Neun Jahre lang lebte, studierte und meditierte er in einem thailändischen Waldkloster unter dem Ehrwürdigen Meister Ajahn Chah. Heute ist Ajahn Brahm Abt des Bodhinyana-Klosters in Westaustralien und eine der herausragenden Persönlichkeiten der erstarkenden buddhistischen Bewegung auf dem Fünften Kontinent.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!