PraNeoHom, Praxisorientierte Neue Homöopathie, Bd. 5

Psychomeridian, Chakra-Therapie, Schamanisches Aurawedeln. Begleitbuch zum PraNeoHom Aufbaukurs C

Von Bassols Rheinfelder, Layena

Nlg, 2007. 49 S. m. z. Tl. farb. Abb. 30 cm, Ringheftung, Kartoniert

ISBN: 978-3-940089-04-5

17,80 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


In diesem Buch lernen Sie den Zustand der Chakras, unsere Energiezentren, zu testen und durch Anbringen von geometrischen Zeichen auf den Körper positiv zu beeinflussen, um dadurch körperliche und psychische Beschwerden zu lindern. Die Aura kann durch das von Erich Körbler entdeckte"Aurawedeln"wieder harmonisiert und belebt werden.

Der Psychomeridian zeigt auf, wo in der Vergangenheit der Auslöser eines Konfliktes lag und mit welchen Gefühlen er zu tun hatte. Das Aufspüren einer Krankheitsursache oder des Auslösers mit Hilfe des Psychomeridians kann man häufig sogar als eine Art Initialzündung im Genesungsprozess ansehen: Wird man sich der Ursache eines Leidens wirklich bewusst, dann beginnt der Körper in den meisten Fällen auf allen Ebenen zu heilen. Unterstützt werden die Selbstheilungskräfte noch, indem wir die Informationen aus dem Psychomeridian für die Herstellung eines Heilwassers nutzen.

Aus dem Inhalt:
Aura
Die verschiedenen Auraschichten
Auratherapie
Praktische Tipps zur Aurabehandlung
Chakras
Zusammenhang: Chakras-Gefühle-Drüsenproduktion
Die einzelnen Chakras
Basis-Chakra, Wurzel-Chakra oder Muladhara-Chakra
Sakral-Chakra oder Svadhisthana-Chakra
Nabel-Chakra, Solarplexus oder Manipura-Chakra
Herz-Chakra oder Anahata-Chakra
Kehlkopf-, Hals- oder Vishuddha-Chakra
Stirn-Chakra, Drittes Auge oder Ajna-Chakra
Scheitel-, Kronen- oder Sahasrara-Chakra
Chakra-Therapie
Testpunkte zu den 7 Chakras
Chakra Breathing Meditation
Psychomeridian
Lage des Psychomeridians
Beispiel: Neurodermitis
Diagnose und Behandlung unter Einbeziehung des Psychomeridians
Praktische Tipps zum Psychomeridian
Wenn keine Erinnerung an ein traumatisches Geschehen kommt
Gefühlsmandala

Layena Bassols Rheinfelder, geb. 1958 in Barcelona, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, lebt am Ammersee bei München. Sie ist Heilpraktikerin in eigener Praxis und Seminarleiterin. In liebevoller Begleitung erfahren Patienten und Kursteilnehmer, wie sie mit Hilfe der PraNeoHom ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können. Zu Beginn des beruflichen Lebensweges stand ein Studium der Biologie. Danach folgten tiefe Prozesse der Selbstfindung und Meditation, "Reisen nach Indien und nach Innen", verschiedene Heil- und Therapiemethoden und Hospitation bei einer Ärztin.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!