Leide nicht - liebe

Über die Liebe zur Liebe ohne Objekt

Von Ablass, Werner

Silberschnur, 2020. 192 S. 19.6 cm, BUCH Maße: 14.9 x 19.2

ISBN: 978-3-89845-661-6

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Werner Ablass versteht es wunderbar, in seinen Büchern tiefgehende Seinsfragen einleuchtend und somit verständlich darzustellen.

So auch hier: Liebe und Leiden sind zwei Begriffe, die im Alltäglichen oft sehr eng beieinanderliegen, auch wenn sie im allgemeinen Verstehen Gegensätze zu sein scheinen. Wer allerdings Liebe als "Agape" versteht, als eine Liebe, bei der das Objekt eigentlich von sekundärer Bedeutung ist, wer also nicht liebt, weil man bestimmte Menschen, Dinge oder Situationen liebenswert findet, sondern nur das, was man gerade selbst erfährt, der macht einen wichtigen Schritt aus dem Leiden heraus.

Ein wesentliches Buch, das die Schwingungsebenen von Lieben und Leiden erläutert und somit dem Leser das praktische Handwerkszeug an die Hand gibt, um sein eigenes Niveau zu erhöhen und somit automatisch zum Magneten für Harmonie, Glück und Erfolg zu werden.

Autor/in:

Werner Ablass war jahrelang tätig im Management, ab 1994 selbstständig als Managementtrainer. Privates Interesse: Weisheitslehren und Erfolgsphilosophien, er wurde besonders beeinflußt von Thaddeus Golas und dem indischen Advaita-Lehrer Ramesh S. Balsekar.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!