Sortieren nach:

Alle Produkte von: Trungpa, Chögyam

Trungpa, Chögyam

Chögyam Trungpa (1939-1987) entstammte einer langen Linie tibetischer Tulkus. Er war Mönch, Gelehrter, Künstler, Dichter und Visionär und machte sich wie kaum ein anderer um die Vermittlung des Buddhismus im Westen verdient. Nach seiner Flucht aus Tibet ernannte der Dalai Lama ihn zum spirituellen Berater für junge Mönche. Er lehrte mehrere Jahre in Indien und studierte später in Oxford Vergleichende Religionswissenschaften und Philosophie. Mit dreißig Jahren legte er seine Mönchsrobe ab, heiratete und ging nach Nordamerika. Chögyam Trungpa veröffentlichte zahlreiche Bücher und gründete die erste buddhistische Universität Nordamerikas sowie das Shambala-Netzwerk von Meditationszentren.

Wie unser Geist funktioniert
Wie unser Geist funktioniert
Ein kurzer und tiefer Einblick in die buddhistische Psychologie mehr
Das Jetzt im Strom der Zeit
Das Jetzt im Strom der Zeit
Von den sechs Daseinszuständen im Buddhismus mehr
Über Kunst
Über Kunst
Wahrnehmung und Wirklichkeit mehr
Spirituellen Materialismus durchschneiden
Spirituellen Materialismus durchschneiden
Mitarbeiter: Hrsg. v. John Baker u. Marvin Casper. Illustr. v. Glen Eddy. Übers. v. Sylvia Luetjohann Den spirituellen Weg richtig zu gehen ist ein... mehr
Der Angst ein Lächeln schenken
Der Angst ein Lächeln schenken
Erwecke das wahre Herz der Tapferkeit mehr
Aktive Meditation
Aktive Meditation
Leben im Hier & Jetzt. Die Essenz der Meditation. mehr
Achtsamkeit, Meditation & Psychotherapie
Achtsamkeit, Meditation & Psychotherapie
Einführung in die buddhistische Psychologie mehr
Spirituellen Materialismus durchschneiden
Spirituellen Materialismus durchschneiden
Den spirituellen Weg richtig zu gehen ist ein schwieriges Unterfangen. Wir können der Illusion erliegen, uns mit Hilfe spiritueller Techniken weiterentwickeln zu wollen, während... mehr
Mudra Gesten der Weisheit
Mudra Gesten der Weisheit
Frühe Gedichte, Lieder und Texte mehr
Große östliche Sonne
Große östliche Sonne
Die Weisheit von Shambala mehr