Tanzen macht nicht nur glücklich, sondern auch schlau

Mit neuesten Erkenntnissen aus der Neurobiologie

Von Vincent, Lucy

Goldmann, 2020. 256 S. 183 mm, KT Maße: 12.5 x 18.3

ISBN: 978-3-442-17842-1

10,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im Februar 2020 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Übersetzung: Palézieux, Nikolaus de

Gehirn im Viervierteltakt

Wir haben es immer gewusst, aber nun ist es wissenschaftlich belegt. Tanzen macht nicht nur glücklich, sondern auch schlau. Die Kombination aus Rhythmus, musikalischem Gehör, Choreographiearbeit, asymmetrischem Training von linker und rechter Körperhälfte, Koordinationsvermögen (alleine, als Paar oder in der Gruppe) und Ausdauertraining fördert und fordert unterschwellig den Denkapparat. Das lässt sich in der Gerontologie und Demenztherapie wunderbar umsetzen, aber auch im schulischen Kontext gibt es hiermit eine Alternative zum Geigenunterricht.

Autor/in:

Lucy Vincent, Neurobiologin, geboren in Wales, lebt seit vielen Jahren in Frankreich. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit ist sie Redakteurin für Sachthemen bei Radio France. Sie schrieb mehrere international erfolgreiche Bücher zu Aspekten der Neurobiologie im sozialen Miteinander. Sie ist verheiratet mit dem Neurobiologen Jean-Didier Vincent.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!