Der Lebenscode

Die Vernetzung von DNS, I-Ging & Galaktischen Runen

Von Kössner, Johann

Kössner, o.J., 64 S. m. Grafiken, A4, Geheftet

ISBN: 978-3-7787-8211-8

7,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Diese Broschüre will Informationen bringen, die zum Verständnis des Zusammenhanges von ZEIT und Genetischem Code beitragen. José Argüelles trifft die Feststellung, dass sich der TZOLKIN zum LICHT so verhält wie der Genetische Code des I-Ging zum Leben. Die nachfolgenden Texte und Grafiken wollen diese fundamentale Aussage verständlich machen.

Die 260 KIN des TZOLKIN modulieren die 13 Galaktischen Pulsationsträger, die 13 Töne der Schöpfung, mit den 20 Archetypen unseres Universums, den 20 Solaren Siegeln. Zusammen formen sie die viert-dimensionale Ordnungsstruktur der ZEIT. Innerhalb der 260 KIN korrespondieren 64 KIN unmittelbar mit den 64 I-GING Hexagrammen.
Die 64 HEXAGRAMME des I-GING definieren das Maß der Ordnungsstruktur des Lebens. In der biophysischen Genetik haben diese 64 Codes ihre direkte Entsprechung. Selbst aber befinden sie sich in einer feinstofflichen Ebene - in einer geistigen Ebene - wo sie die Galaktische Entsprechung der Lebensordnung repräsentieren.

Als feinstofflicher Genetischer Code sind diese 64 Hexagramme mit dem viert-dimensionalen elektrischen Körper - strukturiert über die 260 KIN des TZOLKIN - in die höher dimensionalen Ebenen hinein verbunden. Somit entsteht eine Korrespondenz des dritt-dimensionalen Formkörpers mit den höher-dimensionalen Geistfeldern, ihren Inhalten und ihren Informationen.
Der viert-dimensionale Kalender - der MAYA-Kalender des DREAMSPELL - gibt eine Marschtabelle an, die über 16 Jahre alle Genetischen Codes systematisch über 832 Wochen durchmoduliert und diese noch zusätzlich mit den 64 Galaktischen Runen koordiniert. Jeweils 13 Wochen werden einer Galaktischen Rune gewidmet und mit 13 Galaktischen Codes - für jede Woche einen - bezogen.

Die neu ins Bewusstsein gebrachten 64 Galaktischen Runen wollen zeigen, dass die Zeit ihre Reife gefunden hat und unsere dritt-dimensionale Ebene nun wieder an die Galaktisch höher-dimensionalen Welten angedockt werden kann. Das Aufzeigen der 64 Galaktischen Runen will die gleichgeordnete Vielschichtigkeit zeigen, wie sie in allen Dimensionen synchron strukturiert ist.
Der Anhang der Broschüre weist auf die bio-physische Gesetzmäßigkeit des Genetischen Codes hin, wie sie unsere Wissenschaften bereits tief erforscht haben - um auch dazu Verbindung herstellen zu können.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft