Kondratieffs Welt

Wohlstand nach der Industriegesellschaft

Von Händeler, Erik

Brendow, 2005. 127 S., Kartoniert

ISBN: 978-3-86506-065-5

9,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Ein sibirischer Gulag im Jahre 1938: Der russische Ökunom Nikolai Kondratieff, ein erklärter Gegner der marxistischen Wirtschaftstheorie, wartet auf seine Hinrichtung. Mit ihm droht auch sein Lebenswerk - die Theorie der langen Konjunkturwellen - unterzugehen. Inzwischen ist auf leidvolle Weise der Nachweis geführt worden, dass weder die sozialistische Marktwirtschaft noch ein entfesselter Kapitalismus der Menschheit den erhofften Wohlstand und den Frieden bringt. Mit seinem Buch schafft Erik Händeler einer noch breiteren Öffentlichkeit auf leicht verständliche Weise einen Zugang zu den gleichermaßen provokanten wie originellen Kernthesen der "Theorie der langen Wellen".



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!