Henrietta und die Klo-Ente wollen das Meer retten

Von Rinkenberger, Karin

oekom verlag GmbH, 2017, 36 S., 297 mm, Gebunden

ISBN: 978-3-96238-008-3

14,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im Oktober 2017 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Seit Henrietta die Klo-Ente aus dem Müllsack befreit hat, sind sie gute Freunde. Nun möchte die Hausgans so gerne mal das Meer sehen, also hilft ihr die Klo-Ente dabei, eine Flugmaschine zu bauen. Beim Sperrmüll finden sie alles, was sie dazu brauchen. Am Meer angekommen, fragt Henrietta: "Warum ist denn das Meer so grün, ich dachte, es wäre blau?" "Weil so viele Menschen täglich Fleisch essen wollen, werden Unmengen Tiere gezüchtet. Die hinterlassen riesig viel Gülle, die dann von den Feldern in die Flüsse bis ins Meer fließt und so die Algen düngt. Die wachsen dann wie verrückt, bis das Meer grün aussieht. Die Menschen sind so bekloppt!", rief die Klo-Ente ganz aufgeregt. - "Ja, du hast ja recht", sagt Henrietta nach einer Pause. "Komm, lass uns das Meer retten! Wir sagen es den Menschen, dass sie viel mehr Salat, Gemüse, Obst, Kartoffeln und Körner, aber weniger Fleisch essen sollen. Dann bleiben sie fit, und das Meer wird auch wieder blau und gesund."



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!