Griesgramgrüße aus dem Gartencafé von Wadenpohl, Bastian - Syntropia Buchversand

Griesgramgrüße aus dem Gartencafé

Von Wadenpohl, Bastian

RETAP, 2016, CD

ISBN: 4039967009173

14,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Zur markanten Stimme und den ausgefeilten Texten gesellen sich Kontrabass, Saxofon, Cajon, Cabasa sowie das Cello der Berlinerin Merle Weißbach.
 
Nach drei unter dem Pseudonym Tetzlaffs Tiraden in Eigenregie produzierten und veröffentlichten Alben und knapp 50 Konzerten in der ganzen Republik, veröffentlicht der in Köln geborene, in Monheim aufgewachsene und mittlerweile in Wuppertal lebende Liedermacher Bastian Wadenpohl dieser Tage beim Düsseldorfer RETAP Verlag sein erstes Studioalbum Griesgramgrüße aus dem Gartencafé.
 
Unter der Regie von Brigitte Angerhausen, die  schon für BAP und Helge Schneider an den Tonreglern saß, ist eine CD entstanden, deren elf Lieder der krisendominierten Hektik und dem allgegenwärtigen Krakeelen mit leisen, wohl durchdachten Zwischentönen begegnen.
  1. Für euch zwei
  2. Noch immer nix getan
  3. Toastbrot
  4. Rentnergang
  5. Für mich nicht
  6. Straßenbahnromanze
  7. Kleine Stadt
  8. Bis die Matratze streikt
  9. Sommerregen
  10. Am Rhein
  11. Liedersänger

Autor/in:

Geboren wurde Bastian Wadenpohl 1985 in Köln, aufgewachsen in Monheim am Rhein, wohnhaft mittlerweile in Wuppertal. 2008 startete er die ersten Gehversuche an der Gitarre, ab 2011 war dann als Liedermacher Tetzlaffs Tiraden unterwegs. Nach drei in Eigenregie produzierten Alben und knapp 50 Konzerten in der ganzen Republik legte er das Pseudonym Tetzlaffs Tiraden ab und veröffentlichte 2016 unter seinem Klarnamen das erste Studioalbum Griesgramgrüße aus dem Gartencafé. Mit dem in Kürze erscheinenden Longplayer Abgrundtiefüberflüssig folgt die zweite Veröffentlichung beim Retap Verlag.
 
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!