Glauben

Psychologie und Hirnforschung entschlüsseln, wie Spiritualität uns stärkt

Von Cyrulnik, Boris

Beltz, 2018. 304 S. 22.0 cm, GEB

ISBN: 978-3-407-86537-3

22,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Übersetzung: Kober, Hainer

Auch wer Gott für tot hält, kann glauben. Neurologisch betrachtet spielt es nämlich keine Rolle, ob man betet oder inneren Frieden in der Natur findet. Die moderne Wissenschaft kann heute nachweisen, wo im Gehirn spirituelles Bewusstsein stattfindet und wie es uns verändert - positiv und negativ.
Boris Cyrulnik zieht in seinem Bestseller die Summe seiner Erkenntnisse als Neuropsychiater und Resilienzforscher. Im erzkatholischen Frankreich hat sich das Buch über 150.000 Mal verkauft. Anhand unterschiedlichster Glaubensformen zeigt er, wie eine geistige Dimension entsteht, die Sinn und Halt gibt und die Grenzen des rationalen Verstandes übersteigt. Verblüffende Glaubensgeschichten begleiten die wissenschaftlichen Studien. Eine Inspiration für Gläubige und Zweifler, die eigenen spirituellen Ressourcen kennenzulernen und zu stärken.

Autor/in:

Boris Cyrulnik, 1937 in Bordeaux geboren, ist Neuropsychiater und lehrt an der Universität Toulon. Er ist einer der bekanntesten Psychotherapeuten Frankreichs und Autor zahlreicher Bücher.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!