Geierhals und Hohlkreuz

Zentrierung zur Lösung von Haltungsproblemen

Von Hölscher, Bärbel

KAMPHAUSEN; AURUM, 2019. 128 S. 210 mm, KT Maße: 13.5 x 21

ISBN: 978-3-95883-376-0

15,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im September 2019 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Kennen Sie das Gefühl aus der Balance zu sein? Oft beginnt es mit kleinen körperlichen Zipperlein, die sich im Laufe der Zeit zu ausgeprägten Haltungsschäden wie einem Geierhals, Buckel oder Hohlkreuz entwickeln können. Der Körper hat selbst nie gelernt zentriert und somit optimal ausgerichtet zu sein. Er ist in einer permanenten Kompensation seiner Schwachstellen, die Fehlhaltung wird immer weiter forciert.

Mit dem völlig neuen therapeutischen Ansatz der Kinesiologin Bärbel Hölscher gelingt es nun endlich diese Fehlhaltungen zu korrigieren und langfristig zurück in die innere Mitte zu kommen. Doch nicht nur das: Zudem profitieren Sie von innerer Ausgeglichenheit, einer beschleunigten Denkleistung sowie Klarheit bei intellektuellen Anforderungen. Diese positiven Effekte erhöhen nicht nur die Leistungsfähigkeit. Sie tragen auch wesentlich zu einer besseren Lebensqualität bei.

Autor/in:

Bärbel Hölscher, geb. 1957 ist professionelle Kinesiologin mit Fachschwerpunkt Gehirn und beschäftigt sich schon seit Jahren mit den Auswirkungen von nicht integrierten frühkindlichen Reflexen. Sie hat hierzu zwei interdisziplinäre Kurse entwickelt, die sie sehr erfolgreich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz unterrichtet.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!