Erdweisheit und Christuskraft

Das fünfte Evangelium als Schlüssel zur Erdwandlung

Von Pogacnik, Marko

Neue Erde, 2020, Broschur, 14,6 x 20,8 cm, ca. 320 Seiten

ISBN: 978-3-89060-780-1

24,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im September 2020 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.
 
Der kosmische Christus und die Erde
 
Diese Lehren sollen uns in dieser kritischen Zeit der menschlichen Entwicklung helfen. Historisch gesehen wurden die Weisheitsworte Jesu für den Aufbau einer irdischen Religion genutzt, und dabei ging viel von ihrem tieferen Sinn verloren. Christus Macht und irdische Weisheit zeigt sich in der Entdeckung eines »Fünften Evangeliums« durch den Autor, das unsichtbar in die vier kanonischen Evangelien eingewoben ist. Es lehrt die Menschheit, wie sie im dritten Jahrtausend positiv leben kann. Der Autor hat mehr als einhundert Aussprüche Jesu in eine Sprache übersetzt, die dem modernen Verstand zugänglich ist, und er bringt das Wissen über die Elementarwesen, die Geowissenschaften und Christus zusammen. Er identifiziert Blockaden in den Evangelien, die den Geist Christi in der vergangenen Ära daran gehindert haben, sich zu manifestieren. Aber die Zeit ist jetzt reif, die vielschichtige Realität dieser Lehren zu verstehen. Basierend auf den Untersuchungs- und Wahrnehmungsmethoden, die Pogacnik in jahrzehntelanger Arbeit bei der Heilung der verschiedenen Dimensionen der Landschaft und Natur der Erde entwickelt hat, entschlüsselt er die verborgenen ganzheitlichen Botschaften in den Lehren Christi und baut die Hindernisse ab, die durch überholte Interpretationen entstanden sind. Der Text wird durch Pogacniks energetisch aufgeladene Zeichnungen ergänzt, die ein gefühlsmäßiges Gegenstück zum Gedankenfluss des Buches bilden. Ein neues Postskript bietet eine wichtige Aktualisierung in Bezug auf Methoden zur Gewinnung einer breiteren, spirituellen Wahrnehmung der Realität in der Gegenwart.

Autor/in:

Pogacnik, Marko

Marko Pogacnik geb. 1944, Künstler und Geomantie-Experte aus Sempas, Slowenien. Ausgehend von Konzeptkunst und Landart entwickelte er anfangs der 1980er Jahre die Lithopunktur, eine Methode der ökologischen Heilung von Orten und Landschaften.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!