Erdoganistan

Der Absturz der Türkei und die Folgen für Deutschland

Von Çobanli, Hasan

Beck, 2017, 176 S. mit ca. 15 Abbildungen, 12.4x20.5 cm, kartoniert

ISBN: 978-3-406-71344-6

14,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Der Titel erscheint laut Verlag ca. September 2017. Vorbestellung nehmen wir gerne entgegen!

Erdogan ist der neue Sultan. Er treibt sein Land in den Abgrund und zieht Deutschland hinein in die türkische Innenpolitik. In seinem sehr persönlichen Buch erklärt Hasan Cobanli den Absturz der Türkei und fragt nach den Folgen für Deutschland.

Die Türkei - das war bis vor Kurzem ein Land, dessen Beitritt zur EU möglich schien: ein verlässlicher NATO-Partner, Ziel zahlloser Touristen, der "Tiger am Bosporus", dessen Wirtschaftswachstum auf eine helle Zukunft hoffen ließ. Heute hat sich das alles ins Gegenteil verkehrt. Die Türkei ist ein Land auf dem Weg in die Diktatur, in dem alle, die sich dem Präsidenten entgegenstellen, um ihre Freiheit fürchten müssen. Hasan Cobanli, ein deutsch-türkischer Grenzgänger, hat zahlreiche Wendepunkte der jüngeren türkischen Geschichte selbst miterlebt und kennt viele Protagonisten persönlich. In diesem Buch erzählt er, wie es so weit kommen konnte, führt den Leser in das Herz von Erdoganistan und zeigt, was der neue Sultan in Deutschland anrichtet.

Autor/in:

Çobanli, Hasan

Hasan Cobanli, 63, Enkel von Atatürks Weggefährten Cevat Pascha, ist (gemeinsam mit dem Grimme-Preisträger Stephan Reichenberger) Autor des Romans „Der halbe Mond“ über hundert Jahre deutsch-türkische Geschichte.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!