Chianti zum Frühstück

Wie ich aufhörte zu trinken und anfing zu leben

Von Pooley, Clare

Beltz, 2022. 384 S. 207 mm, KT Maße: 13.4 x 20.7

ISBN: 978-3-407-84746-1

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Dieser Titel erscheint im Juli 2022. Sie können ihn gerne bei uns vorbestellen.

Bye bye, Alkohol!

Mittags ein Gläschen mit der Freundin, abends mit dem Partner. Immer mehr Alkohol, um endlich loszulassen vom Stress durch Job und Kinder. Doch die Abstürze häufen sich. Nach einem besonders heftigen Wochenende packt Clare Pooley den Wein in den Schrank, kauft Kisten von alkoholfreiem Bier - und kämpft.

Mutig und offen lässt sie ihre Leser_innen teilhaben an den ersten 365 Tagen ohne den Stoff, nach dem sie süchtig ist. Sie erzählt vom Auf und Ab ihrer Gefühle, vom Staunen ihrer Freunde über die neue Clare. Am Ende des Jahres lebt sie ein Leben, das sie sich nie hätte träumen lassen. Eingestreut in Clares herrlich ehrlichen Erfahrungsbericht ist viel praktischer Rat: Woher weiß ich, dass ich zu viel trinke? Wie überstehe ich Partys und Weihnachten? Was richtet der Alkohol in meinem Körper an? Clare Pooleys Humor, ihre positive Haltung und ihre ganz direkte Art machen dieses Buch zum absoluten Lesevergnügen mit ernstem Hintergrund.

»Brutal ehrlich und wahnsinnig witzig.« Sunday Express »So schonungslos ehrlich und zugleich derart unterhaltsam hat schon lange niemand mehr über das brisante Thema geschrieben. [...] Ein tolles Buch, das das Zeug zum Klassiker hat! Daniele Pau, TagesSatz »Beschwingt, frisch, humorvoll und gespickt mit frecher Situationskomik [...]. [Die Autorin] teilt offen und authentisch ihre Erfahrungen, die Ergebnisse intensiver Recherchen und vermittelt hilfreiche Strategien« Cordula Michaelis, ekz Themendienst

 

Autor/in:

?Clare Pooley, ehemalige Top-Werberin in einer Londoner Marketingagentur und Mutter von drei Kindern, eröffnete parallel zu ihrem Entschluss, sich endgültig vom Alkohol zu befreien, den Blog »Mummy was a Secret Drinker«. Und war völlig überrascht, wie viel Resonanz sie von Anfang an bekam: »Mach weiter so«, »Wie gut zu hören, dass es nicht nur mir so geht«, und: »Schreib ein Buch«. Hier ist es! Auch Tausende Leserinnen und Leser in Deutschland, Österreich und der Schweiz lesen ihren Blog.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!