Die Angst vor dem Frieden

Das israelische Dilemma

Von Zimmermann, Moshe

Aufbau-Verlag, 2010. 152 S. 215 mm, Kartoniert

ISBN: 978-3-351-02717-9

14,99 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern verschärft sich seit Jahren. Internationale Abkommen werden nicht umgesetzt, neue Verhandlungen blockiert. Es kam seit Obamas Amtsantritt zu keinen ernsthaften Gesprächen über das Ende der Besatzung bzw. eine Zweistaatenlösung. Der US-Präsident hat von der israelischen Regierung einen sofortigen Stopp des Siedlungsbaus gefordert. Die von Netanjahu geführte Koalition trickst und täuscht, immer neue Häuser werden im Westjordanland und in Ostjerusalem errichtet. Orthodoxe Juden wollen säkularen Juden ihre Lebenshaltung aufzwingen, radikale Siedler und Rabbiner instrumentalisieren das Militär für ihre Ziele. Die palästinensische Minderheit wird zu Bürgern zweiter Klasse degradiert. Zimmermann deutet die Konflikte immer auf dem Hintergrund der jüdischen Geschichte.

Moshe Zimmermann ist Professor für Deutsche Geschichte an der Hebräischen Universität in Jerusalem.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!