achtsam arbeiten - achtsam leben

Der buddhistische Weg zu einem erfüllten Tag

Von Thich Nhat Hanh

DROEMER/KNAUR; KNAUR MENSSANA, 3. Aufl. 2019. 144 S. 190 mm, KT Maße: 12.9 x 19.1

ISBN: 978-3-426-87663-3

8,99 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Übersetzung: Richard, Ursula

Lernen Sie vom bekannten Zen-Meister Thich Nhat Hanh, wie Sie Achtsamkeit in Ihrem Arbeits-Alltag umsetzen können.

Erlauben Sie sich Gelassenheit und Ruhe an jedem Tag - zu jeder Zeit. Der weltbekannte buddhistische Meister Thich Nhat Hanh widmet sich in seinem Ratgeber der Achtsamkeits-Praxis im Arbeitsalltag. Fast die Hälfte unseres Lebens verbringen wir bei der Arbeit; umso wichtiger ist es, dass wir uns dabei gut fühlen.

Die Art, wie wir uns für die Arbeit bereit machen und wie wir uns an unserem Arbeitsplatz verhalten, hat nicht nur Auswirkungen auf die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten, sondern auch auf die Qualität unserer Arbeit. Alle Dinge, die wir in unserem Leben tun, wirken sich letztendlich auf unsere Arbeit aus.

Die Übungen des achtsamen Atmens, achtsamen Sitzens, achtsamen Essens und achtsamen Gehens können alle zu einer positiven und weitgehend stressfreien Arbeitsatmosphäre beitragen. Wenn wir die Kunst des Innehaltens erlernen, können wir innere Spannungen lösen. Dadurch fühlen wir uns bei der Arbeit wohler und tragen zu einer besseren Unternehmenskultur bei. Wissen wir, wie wir mit den eigenen starken Emotionen umgehen, wie wir am Arbeitsplatz für gute Beziehungen sorgen, verbessert das unser Miteinander, mindert den Stress, und unsere Arbeit gefällt uns besser.

Der Umgang mit Kollegen und mit Vorgesetzten, das Verhalten in Sitzungen und Konferenzen, bei Entscheidungsprozessen und bei Routinearbeiten - was immer es ist: Thich Nhat Hanh lehrt die Praxis eines achtsamen Bewusstsein, die sehr viel zu einem stress- und spannungsfreien (Arbeits-)Alltag beitragen kann.

Autor/in:

Thich Nhat Hanh

Thich Nhat Hanh, 1926 in Vietnam geboren, gehört als sozial engagierter buddhistischer Mönch und Zen-Meister zu den bedeutendsten spirituellen Lehrern der Gegenwart. Die schmerzhaften Erfahrungen des Vietnamkriegs haben sein Bewusstsein dafür gestärkt, wie die buddhistische Lehre und insbesondere die Entwicklung von Achtsamkeit dazu beitragen können, Konflikte zu lösen oder erst gar nicht entstehen zu lassen. Thich Nhat Hanh lebt im Exil, seit ihm anlässlich einer Reise in die Vereinigten Staaten 1966 die Regierung von Südvietnam die Rückkehr in seine Heimat verweigerte. Er ist Autor zahlreicher Bücher und engagiert sich in der Friedensarbeit und Flüchtlingsbetreuung.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!