Der verlassene Zwilling

Das Trauma des vorgeburtlichen Geschwisterverlustes - Wege zur emotionalen und spirituellen Heilung

Von Danke, Inge

Kailash, 2021. 224 S. 215 mm, GEB Maße: 13.5 x 21.5

ISBN: 978-3-424-63207-1

20,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im Oktober 2021 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Trauma-Heilung für verlassene Zwillinge

Hochsensibilität, Einsamkeit und unspezifische Schuldgefühle: Wer diese Symptome verspürt, hat wahrscheinlich das Trauma eines vorgeburtlichen Geschwisterverlustes erlitten. In der Embryonen-Forschung geht man davon aus, dass 30 bis 60 Prozent aller Schwangerschaften zunächst als Mehrlingsschwangerschaften angelegt sind. Nicht alle tragen ein Trauma davon, doch für viele überlebende Zwillinge kann erst die Aufarbeitung dieses Verlustes und die Kontaktaufnahme zur verlorenen Geschwisterseele Heilung bringen. Inge Danke, Psychotherapeutin und selbst ein verlassener Zwilling, hat unzählige Betroffene begleitet. Anhand vieler Fallbeispiele beschreibt sie, welche Anzeichen für ein Trauma im Mutterleib sprechen und welche therapeutischen Wege zur Heilung führen.

Autor/in:

Inge Danke, geboren 1952 in Jülich (Deutschland), ist Diplom-Sozialpädagogin, systemische Familien- und Trauma-Therapeutin (SE und NARM-Practitioner) sowie zertifizierte Trauerbegleiterin mit eigener Praxis im Hochwald (Schweiz). Einer ihrer Praxisschwerpunkte liegt im Heilen von frühen Entwicklungstraumata. Dank ihrer spirituellen und feinfühligen Wahrnehmung erreicht sie Menschen auf einer tiefen seelischen Ebene. Neben therapeutischen Einzelsitzungen leitet sie Seminare in den Bereichen systemische Familienaufstellungen, Persönlichkeitsentwicklung und Trauerbegleitung.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!