Quantenphilosophie und Interwelt

Der Zugang zur verborgenen Essenz des menschlichen Wesens

Von Warnke, Ulrich

Goldmann, 2020. 384 S. 183 mm, KT Maße: 12.5 x 18.3

ISBN: 978-3-442-22265-0

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im März 2020 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Die spirituelle Dimension der Quantenphysik.

Seit jeher beschäftigen sich Menschen mit der "Anderwelt" oder "Parallelwelt". Auch in Märchen und archetypischen Erzählungen treffen wir auf geheimnisvolle Wesen und Kräfte wie Feen oder Devas, die sich über die Naturgesetze von Raum und Zeit erheben. Der renommierte Biophysiker Ulrich Warnke erklärt diese Zwischenwelt naturwissenschaftlich plausibel und nennt sie "Interwelt" - ein Quantenfeld mit entsprechenden Informationsmustern. Sie ist die Heimat von Geist und Seele, mit der wir in ständiger Verbindung stehen. In ihr können wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen und zu wirkmächtigen Akteuren des Universums werden.

Autor/in:

Dr. rer. nat. Ulrich Warnke, Jahrgang 1945, studierte Biologie, Physik, Geografie und Pädagogik. Als Universitätsdozent hatte er Lehraufträge für Biomedizin, Biophysik, Umweltmedizin, Physiologische Psychologie und Psychosomatik, Präventiv-Biologie und Bionik. Seit 1969 forscht er auf dem Gebiet "Wirkungen elektromagnetischer Schwingungen und Felder, einschließlich Licht, auf Organismen"; seit 1989 leitet er die Arbeitsgruppe Technische Biomedizin. Darüber hinaus ist Warnke akademischer Oberrat an der Universität des Saarlandes (seit März 2010 pensioniert), Gründungsmitglied der Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik e. V. und Referent und Vortragsredner.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!