Neues Fleisch

Essen ohne Tierleid - Berichte aus der Zukunft unserer Ernährung

Von Hassel, Hendrik

Gütersloher Verlagshaus, 2019. 192 S. Mit 16-seitigem vierfarbigen Bildteil 215 mm, KT Maße: 13.5 x 21.5

ISBN: 978-3-579-01484-5

18,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag im Oktober 2019 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.

Noch nie wurde so viel Fleisch gegessen wie heute und die Folgen der überbordenden Fleischproduktion für Tiere, Umwelt und Klima sind katastrophal. Alternativen werden gesucht. Kann "neues Fleisch", das nicht an Tieren, sondern in Nährlösungen wächst, eine solche sein? Wird eine Fleischrevolution alles auf den Kopf stellen oder ist am Ende doch alles nur heiße Luft?

Der Journalist Hendrik Hassel nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise in die Labore und Produktionsräume, in denen heute am "neuen Fleisch" gearbeitet wird. Anschaulich und spannend erzählt er von erstaunlichen Entwicklungen in den Niederlanden, Israel, Russland, China und den USA.

Ein engagiertes Buch, das die enormen Chancen der aktuellen Entwicklungen aufzeigt und gleichzeitig die Herausforderungen thematisiert.

Autor/in:

Hendrik Hassel, geboren 1988, er arbeitet in Berlin als freier Journalist und Fotograf. Mit 23 Jahren gründete er gemeinsam mit Freunden die Tierschutzorganisation Animal Equality Germany e.V., die er auch leitete. Als Journalist schreibt er regelmäßig über Tiere als Lebensmittel.Seine Texte wurden bei "Vice", "der Freitag" und anderen Medien veröffentlicht.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!