Mystik des Todes

Ein Fragment

Von Sölle, Dorothee

KREUZ-VERLAG, 2003. 157 S. 21 cm, Gebunden

ISBN: 978-3-7831-2322-7

19,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Das Vermächtnis von Dorothee Sölle. Ein Buch gegen die Angst vor dem Tod.

Als Vollendung ihres Werkes "Mystik und Widerstand" begann Dorothee Sölle ihr Buch zur Mystik des Todes. Die letzten Zeilen davon schrieb sie zwei Tage vor ihrem Tod. Dieses Buch ist Dorothee Sölles Auseinandersetzung mit der Endlichkeit, ihre Sterbevorbereitung. Es ist ein Fragment, wie das Leben eines Menschen Fragment ist. Wer dieses Buch liest, spürt, dass ihre wundervolle und zornige Leidenschaft für das Leben bis zuletzt nicht erloschen ist.
Dorothee Sölle (1929-2003) lehrte von 1975 bis 1987 als Gastprofessorin am Union Theological Seminary New York. Sie hat der protestantischen Theologie in Deutschland ein eigenes Gesicht gegeben und war eine unerbittliche Kritikerin introvertierten Kirchentums, aber zugleich stets um Versöhnung zwischen den Menschen bemüht. Die Theologin stand für politische, feministische und engagierte Theologie, war aber auch Lyrikerin und gab in ihren Werken den Unterdrückten eine Sprache. Sie scheute sich nicht, eigene Erfahrungen von Krankheit und Leid zu thematisieren und gab vielen Menschen mit ihren bewegenden Worten Trost und Hilfe.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!