Merlin-Orakel, 44 Karten mit Begleitbuch

Entdecke die Magie des großen Druiden

Von Ruland, Jeanne; Missing, Melanie; Arndt, Petra

Schirner, 2020. 44 S. 8.9 x 12.7 cm, CRD Maße: 12.9 x 3.5

ISBN: 978-3-8434-9147-1

19,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Ein geheimnisvoller Zauberwald, ein verborgener gläserner Palast oder eine magische Eiche - diese 44 eindrucksvollen Karten nehmen uns mit an sagenhafte bretonische Orte, an denen der große Zauberer Merlin einst wirkte. Hier liegt der Ursprung der Avalon-Saga, den viele auf den Britischen Inseln vermuten. Mit jeder Karte lüften wir ein Geheimnis um die Anfänge von Merlins Wirken, seine wahre Liebe oder seine letzten Stunden. Merlins weise Botschaften aus der Anderswelt erwecken die Magie in uns. Das Besondere an diesen Karten: In meditativen Feuerritualen spüren wir die einzigartige Heil- und Visionskraft des bekannten Druiden und lassen jegliche belastenden Themen in magischem Rauch aufsteigen.

Autor/in:

JEANNE RULAND ist Bestsellerautorin im Schirner Verlag. Sie lebt in Darmstadt, ist Mutter von drei Kindern, Engelmedium, Huna-Lehrerin, Seminar- und Reiseleiterin für internationale spirituelle Reisen zu den verschiedensten Themen. Sie unterrichtet Natur-, Engel-, Strahlen- und Meisterlehren sowie Heilige Geometrie. www.shantila.de 
 
MELANIE MISSING ist eine der bekanntesten Autorinnen zum Thema »Einhörner« im deutschsprachigen Raum und hat neben Büchern, Kartensets und CDs ihre preisgekrönten Einhornessenzen in ihrem Unternehmen »Garten Eden« in Kassel veröffentlicht. Weitere Arbeitsfelder von Melanie Missing sind das »Vermächtnis Avalons « und die »Energie der Marien«. www.einhornessenz.de
 
PETRA ARNDT empfängt und malt seit ihrer Kindheit Lichtbilder. Sie arbeitet freiberuflich als Malerin, Designerin und Illustratorin, macht intensive Kunsttherapie mit Kranken, gibt Malworkshops und ist Dozentin am Sasel-Haus in Hamburg, einem Zentrum für Kultur und Bildung. Für die Zeitschrift »Bild der Frau« malt sie wöchentlich den »Kleinen Engel«. www.petra-arndt.de



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!