Integrale Vision

Eine kurze Geschichte der integralen Spiritualität

Von Wilber, Ken

Kösel, 2009. 230 S. m. farb. Abb., Kartoniert

ISBN: 978-3-466-34508-3

16,95 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Mit diesem Buch hat Wilber sein Ziel erreicht, die Spiritualität von einer metaphysischen Betrachtung zu lösen und sie zu einer integralen Erkenntnistheorie zu wandeln. Der vom Autor proklamierte Beginn eines postmetaphysischen Zeitalters als integrales Zeitalter ist in jedem Fall bedenkenswert, denn betroffen kann jeder Einzelne sein wenn er unabhängig denkt.

Ken Wilber ist einer der meistgelesenen und einflussreichsten Philosophen Amerikas. Er versteht es, ein ungewöhnlich breites Fachwissen auf prägnante Weise zusammenzufassen. Durch seine Klärung von Begriffen und Konzepten zur Versöhnung nur scheinbar widersprüchlicher Ideen und wettstreitender Disziplinen beiträgt.

Autor/in:

Ken Wilber, geb. 1949, kehrte einer akademischen Laufbahn den Rücken, um im intensiven Privatstudium Philosophie, Psychologie, die östlichen und westlichen Weisheitslehren sowie andere Disziplinen der Wissenschaften des Geistes zu erforschen, und widmete sich der Praxis von Zen und tibetischem Buddhismus. Er gilt heute als der wichtigste Vertreter der Transpersonalen Psychologie und gehört zu den bedeutendsten Theoretikern eines integralen Weltbildes.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!