Heilsteine von A-Z - CDR

Interaktive CD-Rom

Von Gienger, Michael

Neue Erde

ISBN: 978-3-89060-518-0

1,99 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Das Buch »Heilsteine – 430 Steine von A-Z« ist unser Bestseller mit 350.000 verkauften Exemplaren in Deutschland und mittlerweile Übersetzungen in sieben Sprachen. Ein schönes kleines Nachschlagewerk, doch war es bislang schwierig, darin alle Steine für Husten, Kopfschmerzen oder Entspannung aufzuspüren. Dazu gibt es nun die CD-ROM! Mit pfiffigen Suchfunktionen, interaktiven Tools und ergänzt um weitere Informationen zu den 430 Heilsteinen, findet man mit ihrer Hilfe schnell und sicher den richtigen Stein!

Die CD-ROM »Heilsteine von A-Z« bietet Informationen direkt von der CD oder kann auf die Festplatte des PC installiert werden, was weitere Möglichkeiten der Ergänzung (z.B. mit eigenen Fotos) und Bearbeitung (z.B. zur Verwaltung der eigenen Steinesammlung) eröffnet.

Autor/in:

Gienger, Michael
Michael Gienger wurde am 20, Mai 1964 in Nürtingen geboren, wuchs in Süddeutschland am Rande des Schönbuchs auf und erlebte schon als Kind Wald und Natur als seine wahre Heimat. Von seinen Eltern erbte er die Liebe zu den Bergen, und dort entwickelte sich auch seine Leidenschaft für die Steine. Mit acht Jahren begann er, systematisch Mineralien zu sammeln, mit zwölf Jahren besuchte er die ersten Geologie-Kurse an der Volkshochschule.
 
Nach einem persönlichen Erlebnis mit der Heilkraft der Steine erwachte im Alter von 21 Jahren das Interesse an der Steinheilkunde, zu deren Entwicklung Michael Gienger nach dem Besuch der Heilpraktikerschule ab 1988 einen wesentlichen Beitrag leistete. Gemeinsam mit Freunden gründete er in Stuttgart die erste Forschungsgruppe Steinheilkunde sowie später den Steinheilkunde e.V. (1995), die Cairn Elen Lebensschulen (1997), das Cairn Elen Steinheilkunde-Netzwerk (1998) und schließlich die Edition Cairn Elen bei Neue Erde (2000), in der neben eigenen Werken auch Bücher vieler KollegInnen veröffentlicht wurden.
 
Achtsamkeit und Verantwortung waren die tragenden Motive, die Michael Gienger 2005 zu seinem Engagement für Fair Trade im Mineralien- und Edelsteinhandel führten. Seit 2008 begleitet er in diesem Rahmen das Projekt »Honduras Opal« in Lempira/Honduras und auf seine Initiative wurde 2009 der gemeinnützige Verein Fair Trade Minerals & Gems e.V. gegründet, dem er als Vorstandsmitglied angehört.
 
Am 16. November 2014 hat Michael Gienger nach kurzer schwerer Krankheit seinen Körper hinter sich gelassen. Er ist gegangen, aber seine Ideen bleiben.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!