Apotheke der Heilpilze

Kompendium der Mykotherapie: Einsatzmöglichkeiten der wichtigsten Vitalpilze in Prävention und Therapie

Von Berg, Beate; Lelley, Jan I.

Natura Viva, 2013. 216 S. m. zahlr. SW- Abb. u. 45 Farbfotos, 16 Farbtaf. 210 mm, Kartoniert

ISBN: 978-3-935407-16-8

19,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Gut behütet
Die 12 wichtigsten Heilpilze in der Mykotherapie mit Inhaltsstoffen und Anwendungsbeispielen sowie Therapievorschlägen für über 100 Krankheitsbilder.

In der Heilkunde der Antike waren sie bereits bekannt, sogar Ötzi nutzte sie und die Traditionelle Chinesische Medizin bedient sich ihrer seit eh und je, der fast in Vergessenheit geratenen Heilkräfte der Pilze. Heute gibt es immer mehr Forschungsprojekte, die nun wissenschaftlich nachweisen, was die Naturheilkunde schon lange wusste. Die Fülle an Informationen ist teilweise unübersichtlich und (nicht nur) für den Laien oft nicht verständlich. Daher zeigen die Autoren mit einer Auswahl der zwölf wichtigsten Heilpilze in diesem Buch gut verständlich, was in welcher Form eingesetzt werden kann.
Neben den bekannten wie Reishi, Brasil Egerling (ABM) und jenen der Gattung Cordyceps werden hier auch beliebte Speisepilze wie Champignon oder Shiitake gezeigt, die anhand ihrer Inhaltsstoffe einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit leisten können.

Einführung
Der Ausdruck Mykotherapie kam 1997 zum ersten Mal durch den Mitautor dieses Buches, Professor Jan I. Lelley, in Umlauf. Sie steht für die Verwendung von Pilzen und pilzlichen Substanzen, die der Vorbeugung und Therapie von Gesundheitsstörungen bei Menschen und Tieren dienen können.
In den zurückliegenden 16 Jahren hat dieses Naturheilverfahren, das tief in der traditionellen europäischen und asiatischen Medizin verwurzelt ist und seit etwa 50 Jahren zunehmend durch moderne Forschung wissenschaftlich bestätigt wird, erheblich an Bedeutung gewonnen. Zubereitungen aus mehr als einem Duzend Großpilzen (Makromyceten) werden bei uns von zahlreichen Unternehmen zur Selbstmedikation angeboten, aber auch von Therapeuten empfohlen und verschrieben. Die Produkte gelten als Nahrungsergänzungsmittel.
Aufgrund der steigenden Bedeutung ist eine fast unüberschaubare Fülle von mehr oder weniger sachlichen Informationen im Umlauf, sodass sowohl Laien wie auch in Mykologie (Pilzwissenschaften) unerfahrene Therapeuten kaum noch durchblicken und verunsichert sind. Die Entwicklung der Mykotherapie blieb auch den Medien nicht verborgen. Sie befassen sich oft und gerne mit Pilzen und bieten Informationen über deren Heilkraft an. Nicht alle schaffen es dabei, korrekt und sachlich zu bleiben, was die Orientierung für das Publikum erschwert. Hin und wieder wird der Eindruck erweckt, man könne mit Vitalpilzen nahezu alles heilen.
Aus diesem Grund möchten wir hier nun eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen über Vitalpilze und Einführung deren Einsatzmöglichkeiten in der Therapie bieten. Dieses Kompendium der Mykotherapie wurde auf Grundlage anerkannter wissenschaftlicher Informationen und jahrelanger praktischer Erfahrungen zusammengestellt. Es erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern ist erweiterungsfähig. Wir fordern deshalb ausdrücklich alle Beteiligten an diesem Sachgebiet auf, uns ihre Anmerkungen und Ergänzungsvorschläge zu übermitteln.
Danken möchten wir dem Verlag NaturaViva für das Interesse an diesem Thema und die gute Zusammenarbeit während der Entstehung dieses Werkes.
Die Autoren Krefeld/Witten im Sommer 2013

Beate Berg hat als Heilpraktikerin langjährige Erfahrung mit dem Einsatz von Heilpilzen bei den verschiedensten Krankheitsbildern. Seit über 20 Jahren arbeitet sie mit biologischen Therapien, ihre Schwerpunkte sind die orthomolekulare Medizin und die Mykotherapie.

Prof. Dr. Dr. h. c. Jan I. Lelley , ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Heil- und Vitalpilze, wurden für seine Forschungen zahlreiche Auszeichnungen verliehen. Er hält Vorlesungen an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität in Bonn über angewandte Mykologie und ist ein gefragter Referent, wenn es um die Heilpilze, ihre Biotechnologie und Produkte geht.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft