Zukunft neu gestalten, MP3 (Download)

Von Wessbecher, Harald

Dynamis Verlag

ISBN: 978-3-948204-16-7

Optionen:

Dateiformat:  

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Es gibt Menschen, die glauben, dass die Gestaltung der Zukunft vorbereitet ist. Vorbereitet durch ein kosmisches Gedächtnis, durch die Akasha-Chronik, eingefädelt durch vergangene Leben. Oder dass es eine größere Kraft gibt, geistige Wesen, geistige Führer, geistige Helfer oder Gott selbst, wo alles gelenkt wird, und der Mensch sich wie eine Marionette verhält. Andere glauben daran, dass es eine Zukunft gibt, die beliebig gestaltbar ist durch die Kraft des freien Willens. Welcher Seite wir uns anschließen ist relevant, jedoch nicht wirklich eindeutig begründbar oder beweisbar.
 
Die Seite, die glaubt, dass die Zukunft beliebig gestaltbar ist, entscheidet was die Zukunft bringen soll. Sie machen sich keine Gedanken über die Zukunft im Sinne von: Was muss ich wissen, damit ich mich jetzt schon darauf einstellen kann? Sie sagen: Ich bestimme, was die Zukunft bringen soll, alles andere ist nicht interessant.
 
Harald Wessbecher: „Ich habe festgestellt, dass das was im Energiekörper eines Menschen verankert ist nach außen strahlt und ähnliche Energien anzieht, die sich dann als persönliche Lebenserfahrung in sein Leben einschleichen. Wenn jemand zunächst mal unterstellt: Es könnte eine Zukunft geben, die beliebig gestaltbar ist, dass er dann damit experimentieren könnte, dass er ganz bewusst bestimmte Energien in sich erzeugt, und dann ganz wach beobachtet, ob sich diese Energien im Außen zeigen. Und das ist sehr wohl beobachtbar. Wenn ich glaube, ich kann die Zukunft gestalten, dann lebe ich als freier Mensch. Und wenn ich glaube, die Zukunft ist bereits gestaltet: Woraus beziehe ich dann meine Motivation?“
 
Das menschliche Bewusstsein unterscheidet sich deutlich von allen anderen Bewusstseinsformen durch die Fähigkeit Energien beliebig zu binden, Energien beliebig in sich hineinzuziehen und damit das Bewusstsein umzuformen.

Anhören

Hörprobe 1
Hörprobe 2

Autor/in:

Wessbecher, Harald
Harald Wessbecher erforschte seit seiner Kindheit in Bewusstseinsreisen und außerkörperlichen Erfahrungen die gestaltenden und wahrnehmenden Fähigkeiten und Möglichkeiten menschlichen Bewusstseins. Nicht nur in wissenschaftlichen Instituten, sondern auch für Polizei und Bergwacht als Helfer bei der Suche nach vermissten Personen zeigte er die praktische Anwendbarkeit solcher Fähigkeiten.
 
Während über 30 Jahren war es sein Anliegen in Vorträgen, Seminaren und persönlichen Beratungen zu zeigen, wie wir alle wieder in Kontakt mit unserem Wesen, unserer Grundpersönlichkeit kommen und somit auch mit unseren oft noch ungenutzten Bewusstseinskräften. Damit lässt sich unser ganzes Potenzial entfalten für mehr Gesundheit, Erfolg und Lebensqualität, für mehr Sinn, Tiefe und Gottverbundenheit. Dieses Wissen vermittelte er in seiner DES-Methode (Dynamische Entfaltung des Selbst), um die individuelle Entwicklung und Entfaltung der Menschen zu fördern, was ihm besonders am Herzen lag.
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft