Im Zeichen des Gral

Das Produkt wurde zum Wunschzettel hinzugefügt.

Von Ritter, Oliver

Zeitenwende, 2006. 200 S. m. zahlr. Abb. 21cm, Kartoniert

ISBN: 978-3-934291-38-6

15,50 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Oliver Ritter überrascht mit einem neuen, sehr persönlichen Buch. Acht Wochen lang folgte der Autor den Spuren des Gral in Nordspanien und den Pyrenäen. Immer zu Fuß, auf Pilgerwegen, Landstraßen und"überwachten Pfaden". Die Darstellung der Mysterienstätten verschränkt sich mit Meditationen, kulturellen Betrachtungen, Schilderungen von Bergabenteuern und der Begegnung mit ungewöhnlichen Menschen.
Ein Höhepunkt seines Berichts ist zweifellos die Begegnung mit dem Neffen von Antoine Gadal (1877 - 1962), des verdienstvollen Höhlenforschers und väterlichen Freundes von Otto Rahn, den dieser als Kind noch kennengelernt hatte. Nur wenigen dürfte bekannt sein, daß Herr Gadal der letzte Patriarch der katharischen Bruderschaft war und daß sich das gnostische Christentum bis in die Gegenwart fortsetzt. Noch immer empfangen Novizen in einsamen Pyrenäenhöhlen die"Geisttaufe", wird ernsthaft suchenden Menschen der"Weg zu den Sternen"gebahnt.

Oliver Ritter, Jahrgang 1960, Studium der Evangelischen Theologie und Philosophie in Bochum, Wuppertal, Marburg und Göttingen. Nach Abschluß des Vikariats Kirchenaustritt, Reisen und Wanderschaften u.a. in Nordspanien und Südfrankreich auf den Spuren des Grals. Ritter steht in Gefolgschaft der sogenannten traditionalen Philosophie (Julius Evola, René Guénon, Titus Burckhardt), der es um die Anknüpfung an ein transzendentales Bewußtsein geht.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!