Yuma, der Kater mit dem großen Herzen

Erlebte Tierschutzgeschichten

Von Griesand, Anja

Verlag Anja Griesand, 2021, 228 S., zahlr. Abb., kartoniert

ISBN: 978-3-9819444-4-0

14,99 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Wie in Anja Griesands anderen Tierschutzgeschichtenbüchern geht es auch in diesem Buch um Erlebnisse mit Tieren im Tierschutz, lustige, nachdenklich stimmende, traurige - aber immer mit der Gewissheit, dass alles so kommt, wie es kommen soll, und Tiere zu retten stets etwas Gutes ist!
 
Wie der Titel bereits andeutet, geht es diesmal neben vielen Hundeschicksalen auch um Katzen, wie Yuma, der als junges Katerchen aus Bulgarien den Weg zu mir fand und zu meinem Schatten wurde, oder die beiden Wurfgeschwister Coda und Kenai, die dem jüngsten Sohn der Autorin in Russland zuliefen und mit nach Deutschland ausreisten.
 
Es geht auch um Westa, eine ehemalige Therapiehündin aus Russland, die, gezeichnet von einem harten Leben auf der Straße, ein glückliches Zuhause auf einem norddeutschen Gnadenhof fand und, selbst behindert, auch als Therapiehündin wieder behinderte und kranke Menschen ermutigt und erfreut. Wir begegnen Pfefferminza, genannt Pfeffi, einer dreibeinigen völlig unerfahrenen Hündin aus Bulgarien, die in einer Studenten-WG das bunte Leben kennenlernte und sich zu einer lebensfrohen Sportlerin entwickelte, und vielen weiteren herzerwärmenden Tierschicksalen.
 
Es erwarten Sie 28 unterhaltsame und informative Geschichten, die auch Einblicke in den Tierschutzalltag mit seinen Höhen und Tiefen gewähren. Auf die detaillierte Beschreibung bedrückender Zustände wurde, wie in allen meinen Büchern, bewusst verzichtet.
 
Ein Buch, das man am liebsten in einem Zug lesen möchte - ein Tierschutzgeschichtenbuch der besonderen Art! Mit dem Kauf des Buches unterstützen Sie die Tierschutzarbeit der Autorin.

Autor/in:

Griesand, Anja

Die 1966 in Limburg an der Lahn geborene Autorin und Tierschützerin Anja Griesand lebt gemeinsam mit ihrer Familie und ihren Hunden und Katzen aus dem Tierschutz in einem kleinen Dorf im Raum Limburg/Weilburg.

Seit ihrem 18. Lebensjahr engagiert sie sich ohne Wenn und Aber für die Rettung von Tieren in Not. Im Laufe der Jahre hat sie dabei viel erlebt und so entstand eine Serie von ebenso unterhaltsamen und abwechslungsreichen wie informativen Tierschutzgeschichtenbüchern, in denen sie ihre Leser an dem meist zum Guten gewendeten Schicksal der geretteten Tiere teilnehmen lässt und dabei deren unverwechselbaren Charaktere veranschaulicht. Auf die Schilderung bedrückender Erfahrungen wird dabei bewusst verzichtet.

Wichtig zu wissen: Mit dem Kauf der Tierschutzgeschichtenbücher wie auch aller anderen Bücher der Autorin - des umfangreichen Sachbuchs „Bardino - Hütehund der Kanaren“ oder ihres Schottlandromans „Der fehlende Teil meiner Seele“ -  unterstützen Sie die Tierschutzarbeit der Autorin!



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!