Das Lehrerbuch: über das gewaltfreie Unterrichten

Falk, Seeon, 2006. 142 S., Kartoniert

ISBN: 978-3-89568-159-2

14,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Von El Morya. Gechannelt v. Christine H. Warcup.

Liebe Eltern, habt Vertrauen, dass eure Kinder stärker sind, als ihr euch vorzustellen vermögt. Eure Kinder haben diese Zeit des Erwachens der Erde bewusst gewählt. Sie haben es auf sich genommen, euch zu erinnern daran, was wesentlich ist im Leben. Sie haben sich viel vorgenommen, und oft vergessen sie im Korsett eures Alltags, was sie hier wollten. Dann ist es an euch, sie zu erinnern, indem ihr euch selbst daran erinnert, dass sie einzigartige Wesen sind, mit einem einzigartigen Potenzial, und dass sie sich eine Aufgabe für dieses Leben vorgenommen haben, die es zu finden gilt
- unabhängig von Schulabschlüssen, anerkannten Titeln, geforderten Leistungen und unabhängig von euren Erwartungen an sie. Erinnert sie daran und macht ihnen Mut, wenn sie nicht ins System zu „passen" scheinen, wenn man sie als Versager abstempeln will. Ermutigt sie, ihren eigenen Weg zu gehen, der Stimme ihres Herzens zu folgen, ihr eigenes Potenzial zu leben. Ermutigt sie, sie selbst zu sein, unabhängig von der Meinung der „Anderen" Und lasst sie fühlen, dass sie die Kraft haben, ihren eigenen Weg zu gehen, zum Wohle des Ganzen. Denn jeder hat seine besonderen Gaben, die er der Welt zu geben hat.

Dieses Buch möchte einen Beitrag leisten zur Lösung der Frage von Gewalt an unseren Schulen und einen Weg aufzeigen, wie man der Sackgasse von Leistungsdruck und Leistungsverweigerung entkommen kann. Es ist für die Lehrer geschrieben und wendet sich daher mit liebevoller Anteilnahme deren Situation zu. Es zeigt auf, wie sehr die Lehrer selbst unter ständigem Zwang und Leistungsdruck stehen und wie unvorteilhaft sich diese Anspannung auf den Unterricht und die Schüler auswirkt. Viel ist schon gewonnen, wenn die Lehrer das bemerken; denn Bewusstwerdung ist immer der erste Schritt zur Veränderung.
Das Buch macht den Lehrern Mut, zu sich selbst zu stehen und sich die Freiheit zu nehmen, ihr eigenes Wohlbefinden ebenso wie das der ihnen anvertrauten Kinder zu reklamieren. Denn nur entspannt und mit Freude wird gern und gut gelernt und gelehrt.

Es ist im Grunde sehr einfach: Ein „Lehrer-Mensch", der sich und seine Bedürfnisse ernst nimmt und respektiert, wird ganz selbstverständlich auch die Bedürfnisse seiner „Schüler-Menschen" respektieren und dadurch eine Atmosphäre des Vertrauens schaffen, in der sich der natürliche Wissensdrang der Kinder voll entfalten kann.
Es wird wieder gern gelernt, und das Ergebnis kann sich bei PISA sehen lassen.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft