Heilung für uns selbst und für andere, MP3 (Download)

Von Wessbecher, Harald

Dynamis Verlag

ISBN: 978-3-948204-23-5

Optionen:

Dateiformat:  

12,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Der Mensch lebt, um etwas ganz Bestimmtes im Leben zu tun, und der Körper hilft ihm dabei als Wahrnehmungsorgan die Welt wahrzunehmen und sich im Leben auszudrücken, um das zu erreichen, was er als Bestimmung in dieses Leben mitgebracht hat und was in seinem Wesen verankert ist. Der Körper hilft uns das zu tun weshalb wir hierhergekommen sind. Wenn wir ihn nutzen, um uns zum Ausdruck bringen, um das zu tun woran uns wirklich liegt, ist der Körper in Hochform.
 
Wenn der Körper krank wird, dann liegt es daran, dass das wofür wir hierhergekommen sind offensichtlich nicht stattfindet, das heißt, die Art und Weise wie wir leben, wie wir unser Leben gestalten oder mit unseren Möglichkeiten und Fähigkeiten umgehen, ist nicht so, dass der Körper zum Einsatz kommt wie er es eigentlich sollte. Und wenn der Körper dann krank geworden ist, dann reicht es meistens nicht aus sich zu überlegen: Wo könnten wir auf den Körper einwirken, damit er wieder gesund wird? Sondern wir müssten uns überlegen: Was haben wir in unserem Leben so verbummelt, dass der Körper entweder ein bisschen oder ziemlich viel seinen Sinn verloren hat, weil er gar nicht mehr zum Einsatz kommt?
 
Harald Wessbecher: „Wenn ein Mensch krank ist oder psychische Probleme hat, häufig Wut oder Angst oder Zweifel hat, dann weiß derjenige, er hat sich in seinem Leben verloren, irgendwann. Er hat irgendwann seinen Weg verloren. Jetzt glaube ich, dass Heilung der Weg zu sich selbst ist. Ich muss mich selbst wieder finden: Wer bin ich? Wie bin ich? Wo will ich hin?“

Anhören

Hörprobe 1
Hörprobe 2

Autor/in:

Wessbecher, Harald
Harald Wessbecher erforschte seit seiner Kindheit in Bewusstseinsreisen und außerkörperlichen Erfahrungen die gestaltenden und wahrnehmenden Fähigkeiten und Möglichkeiten menschlichen Bewusstseins. Nicht nur in wissenschaftlichen Instituten, sondern auch für Polizei und Bergwacht als Helfer bei der Suche nach vermissten Personen zeigte er die praktische Anwendbarkeit solcher Fähigkeiten.
 
Während über 30 Jahren war es sein Anliegen in Vorträgen, Seminaren und persönlichen Beratungen zu zeigen, wie wir alle wieder in Kontakt mit unserem Wesen, unserer Grundpersönlichkeit kommen und somit auch mit unseren oft noch ungenutzten Bewusstseinskräften. Damit lässt sich unser ganzes Potenzial entfalten für mehr Gesundheit, Erfolg und Lebensqualität, für mehr Sinn, Tiefe und Gottverbundenheit. Dieses Wissen vermittelte er in seiner DES-Methode (Dynamische Entfaltung des Selbst), um die individuelle Entwicklung und Entfaltung der Menschen zu fördern, was ihm besonders am Herzen lag.
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!