Befreiende Gefühle im Schlaf – von 20 aus, WAV-Datei (Download)

DES-Bewusstseinstraining I

Von Wessbecher, Harald

Dynamis Verlag, 2019. WAV-Datei, Laufzeit: 44 Min.

Optionen:

Dateiformat:  

17,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Unabhängig von unserer jeweiligen Lebensphase und unseren individuellen Sehnsüchten suchen wir alle grundsätzliche Stimmungen und Kerngefühle, um die herum sich unser Leben gestalten soll. Im tiefentspannten Zustand 20 entwickeln wir solche Kerngefühle, die uns Kraft geben, Motivation und Vitalität. Diese Gefühle bewahren uns vor Verwicklungen, machen uns frei und helfen uns, unseren Weg zu finden und zu gehen. Mit diesen Gefühlen schlafen wir dann ein, damit sie sich in der Nacht in unseren tieferen Bewusstseinsschichten verankern können.

Die nach ausgiebiger Forschung entwickelten Übungen und Meditationen von Harald Wessbecher basieren auf den folgenden Elementen:

Rauschformen (1), die im Kopf zu dreidimensionalen Mustern verschmelzen, Tonimpulse die unsere Gehirntätigkeit harmonisieren, Musik (2), die unsere Gefühle befreit und eine sanfte sprachliche Führung erzeugen eine tiefe geistige Entspannung, in der unser unbewusstes Potenzial freigelegt wird und die jeweiligen Übungsziele leichter erreicht werden. 
 
Gehirnstrommessungen (EEG) zeigen klar, wie sehr ausgleichend sich die dreidimensionalen Rauschformen und harmonisierenden Tonimpulse auf unsere Gehirntätigkeit und damit auf unser Bewusstsein, unsere Gedanken und Gefühle auswirken.
 
Um die Wirkung dieser dreidimensionalen Rauschtechnik im vollen Umfang zu nutzen, ist es empfehlenswert, die Übungen mit Kopfhörer zu hören. Beim Hören mit Raumlautsprechern ist es sinnvoll, sich in die Mitte zwischen die Lautsprecher zu begeben.
Achtung: Durch eine Komprimierung in andere Dateiformate (mp3, etc.) geht der Effekt der Klangtechnik verloren!
 
(1) Rauschtechnik von Hartmut Heinze 
(2) Musik von Ronald Lange

Dateien

Erläuterung der Hemisphärensynchronisation

Autor/in:

Wessbecher, Harald
Harald Wessbecher erforschte seit seiner Kindheit in Bewusstseinsreisen und außerkörperlichen Erfahrungen die gestaltenden und wahrnehmenden Fähigkeiten und Möglichkeiten menschlichen Bewusstseins. Nicht nur in wissenschaftlichen Instituten, sondern auch für Polizei und Bergwacht als Helfer bei der Suche nach vermissten Personen zeigte er die praktische Anwendbarkeit solcher Fähigkeiten.
 
Während über 30 Jahren war es sein Anliegen in Vorträgen, Seminaren und persönlichen Beratungen zu zeigen, wie wir alle wieder in Kontakt mit unserem Wesen, unserer Grundpersönlichkeit kommen und somit auch mit unseren oft noch ungenutzten Bewusstseinskräften. Damit lässt sich unser ganzes Potenzial entfalten für mehr Gesundheit, Erfolg und Lebensqualität, für mehr Sinn, Tiefe und Gottverbundenheit. Dieses Wissen vermittelte er in seiner DES-Methode (Dynamische Entfaltung des Selbst), um die individuelle Entwicklung und Entfaltung der Menschen zu fördern, was ihm besonders am Herzen lag.
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!