Tantra 97

Männerlüste in der Patriarchatsdämmerung

Connection AG

9,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Männerlüste in der Patriarchatsdämmerung

Auch wenn das Patriarchat – etwa im gewaltsam verstandenen Jihad – sich noch einmal von seiner schrecklichsten Seite zeigt, ist es zum Untergang verdammt. Die Methoden, mit denen einst Männer die Frauen, die Natur und sich selbst beherrschen konnten, funktionieren heute nicht mehr. Heute sind die soft skills und weiblichen Qualitäten wichtiger, ja überlebenswichtig geworden; ohne sie wird alle Kultur und auch der den Menschen tragende Biotop untergehen. Wie definieren sich Männer heute? Und wie gehen sie mit Liebe, Sex und Spirit um in der Zeit des ausgehenden Patriarchats?

  • 10 Neue Männer braucht die Welt auch deshalb, weil sie uns aus den Sümpfen übertriebenerWeiblichkeit hinausführen können, meint Wolf Schneider
  • 14 Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss, sagt Harald Berenfänger
  • 16 Männer sind Schweine, findet Saleem Riek, aber sie sollten artgerecht gehalten werden
  • 24 Manns-Bilder, komplex und ambivalent wie wir eben sind, entdeckte Gerd Soballain der deutschen Literatur – vor allem bei Hermann Hesse
  • 28 Ganz Mensch, ganz Mann, ganz Teil der Polarität – Satyam Nitya Klingholz über dasLiebesleben des japanischen Zen-Meisters und Dichters Ikkyû Sôjun
  • 32 Mann-Sein und Shiva – Christof Langholf konfrontiert auch die dunklen Seiten der Männlichkeit
  • 37 Marianne Williamson über die Liebe
  • 38 Körperverachtung und Autoritätshörigkeit regieren leider noch immer die christlichen Kirchen, kritisiert Rupert Neudeck in der Rezension eines Buches von Bernd Deininger
  • 42 Paarung oder Bindung? – in dieser Grundfrage werden wir neurochemisch von Hormonengesteuert, meint Ralf Lieder
  • 47 Berühren statt anfassen – die Tantra-Masseurin Deva Bhusha Glöckner erklärt, warum sie berührt, aber nicht angefasst werden will
  • 50 Ach, wo sind die Männer hin? – unser Hofnarr Johannes Galli muss nun nach den Frauenauch die Männer beleidigen
  • 52 Die Tragikomik der Uni-Sex-Gesellschaft bedauert Lucian Loosen
  • 54 und hält dagegen: Männer haben Prinzipien
  • 58 Promotion: Schwesternschaft – Sibylle Schütz berichtet vom Frauensymposium Süd 2015
  • 60 Als Versehentlich im Zölibat gelandet empfindet sich Armin Klein
  • 66–69 Portraits von Tantra Lehrenden
  • 66 Christof Langholf
  • 67 Lucian Loosen
  • 68 Nhanga Grunow und Melanie Fritz
  • 69 Nhanga Grunow und Inari H. Hanel
  • 70 Promotion: Die menschliche Seele zwischen Welt-Krisen und Welt-Liebebeschreiben Anselm Grün, Gerald Hüther und Maik Hosang
  • 72 Bücher über das Mann-Sein, Sex, Lust, Beziehungen, den Beruf des Sexworkers und anderes
  • 76 Wege der Liebe
  • 79 Liebe, Sexualität und Tod erfährt Wolf Schneider als ekstatisch
  • 80 Marktplatz
  • 81 Veranstaltungskalender und Inserentenverzeichnis
  • 82 Vorschau und Impressum



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft

connection Tantra 93
connection Tantra 93
9,00 €
Connection Special 30
Connection Special 30
8,00 €
Connection Special 44
Connection Special 44
8,00 €
Connection Special 51
Connection Special 51
8,00 €
Connection Special 53
Connection Special 53
8,00 €
Connection Special 63
Connection Special 63
8,00 €
Connection Special 69
Connection Special 69
8,00 €
Connection Special 75
Connection Special 75
8,00 €