Liebe würde Slow Sex machen (2020)

Sex, der Frauen und Männer wirklich glücklich macht - endlich konkret erklärt. Mit einem Vorwort von Ilan Stephani

Von Cremer, Yella; Cremer, Samuel

BOOKS ON DEMAND; LOVEBASE MEDIA, 2019. 200 S. 35 Abb. 21 cm, KT Maße: 15.1 x 21.1

ISBN: 978-3-9820850-2-9

12,80 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Mitarbeit: Stephani, Ilan; Huber, Claudia Elizabeth

Slow Sex schafft tiefe Nähe, ist erfüllend und macht dauerhaft glücklich und zufrieden - auch bei Unlust und Erektionsproblemen.. Er ist die perfekte Mischung aus Liebe und Sex, nach der sich das Herz schon lange sehnt.

Autor/in:

Yella Cremer forscht und lehrt seit über 20 Jahren zu Sexualität und Persönlichkeitsentwicklung. Von 2005-2012 leitete sie in Essen die Tantramassage-Praxis AYELLA. 2012 gründetet sie die Liebes- und Sexschule LoveBase (www.lovebase.com), die sie seit 2015 online führt. Sie ist Autorin von u.a. Die 50 besten Sexschulen (2011), Das G-Punkt Handbuch für Sexgötter (2014) und Yoni-Massage: Lust, Heilung und Intimität (2018). Sie hält international Vorträge, Work- shops und Onlinekurse zu Sexualität und persönliche Entwicklung, wie auch auf www.sinnsucher.de. 

Samuel Cremer ist Trainer und Coach. Seit 1997 beschäftigt er sich mit persönlichem Wachstum, Veränderungsarbeit und der Fähigkeit, Zusammenhänge verständlich darzustellen. Er ist Autor von Tu was Du liebst und Du musst nie wieder arbeiten (2010) sowie Tu was Du liebst und trau Dich Geld zu nehmen. Seit 2014 erstellte er in seinem Verlag www.futurepacemedia.de Wissenskarten wie den GFK-Navigator für Gewaltfreie Kommunikation, GFK-Navigator für Gefühle. Emotional Unlinking entwickelte er aus der Inspiration von NLP und der Arbeit von Morty Lefkoe.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!